Platt Deutsch?

Язык и диалекты немцев Поволжья.
Ответить
Reising
Любитель
Сообщения: 4
Зарегистрирован: 31 окт 2018, 13:15
Поблагодарили: 5 раз

Platt Deutsch?

Сообщение Reising » 23 ноя 2018, 03:27

"Und er wird dann in seinen Gedanken noch weiter fortfahren und wird sich noch ganz gut daran erinnern, dass er vom Pastor, der aus Livland stammte, gehört hat, dass unsere Sprache, die Sprache der deutschen Bauern an der Wolga, gar keine richtige deutsche Sprache sei, sondern eine verdorbene, platte Sprache, ein Plattdeutsch, und das niemand in Deutschland so spreche oder jemals gesprochen habe". Takoj ya nashol u vashe site. Hotshu kommentirovatj etot info na nemetskom yazikje.

Nein es waren warscheinlich Niederlander , Flamen , (West) Friesen welche sich auch mischten zwischen die anderen "Deutschen" die emigrierten. Unsere Niederlaendische Sprache wird in Deutschland oft abgetann als "Platt Deutsch". Unsere Sprache (Niederlaendisch) ist nicht verdorben hat seine eigene Grammatik. Bis 1800 wuerde bis Hannover unsere Niederlaendische Sprache gesprochen. Im Hanse Zeit koente mann Niederlandisch sprechen in den Hafens (Ports) von Amsterdam,Koningsberg, Reval bis Sankt Petersburg in Russland..
Das sind alles Fakten , seh mal die alte Dokumenten ins land Hannover , sie sind fast "Hoch Niederlandisch" was die Sprache anbelangt. Ganz Nord Deutschland haette die Niederlandische Sprache. Bis Nord Frankreich war Niederlaendisch schon im Jahr 1200 umgangs Sprache. Die Franzosen haben mit Ihren imperalistischen politik unsere Sprache weggenommen. Boulogne Sur Mer , war Boonen aan Zee! ( Bonen ans Meer). In Niederlaendisch ist See und in Deutsch ist Meer ,See. Das Mittelmeer. De Middellandse zee..Mein Deutsch ist nicht perfekt Muttersprache Niederlaendisch. Po Ruski eshe trudnije. Menye otshen intersujet pribebaniyia Nemse na Wolge. Mozjet bytj jestj Niderlandskih komponent. Budjet eshe interesno dlja menya!

pflaum
Постоянный участник
Сообщения: 853
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 19:37
Благодарил (а): 1287 раз
Поблагодарили: 3363 раза

Platt Deutsch?

Сообщение pflaum » 23 ноя 2018, 09:39

Und er wird dann in seinen Gedanken noch weiter fortfahren und wird sich noch ganz gut daran erinnern, dass er vom Pastor, der aus Livland stammte, gehört hat, dass unsere Sprache, die Sprache der deutschen Bauern an der Wolga, gar keine richtige deutsche Sprache sei, sondern eine verdorbene, platte Sprache, ein Plattdeutsch, und das niemand in Deutschland so spreche oder jemals gesprochen habe.
Das ist ein Zitat aus dem Werk "Über unsere Mundarten" von Georg Dinges und da geht es nicht um das Plattdeutsch(Plautdietsch) der Mennoniten oder wie sie sagen das Niedeländische, sondern um die rheinfränkischen Dialekte der Wolgadeutschen, die zum großen Teil aus dem südlichen Hessen und der Pfalz stammten. Platte Sprache heißt in diesem Fall nur eine "einfache" Sprache der Bauern und ist kein linguistischer Begriff.
Reising писал(а):
23 ноя 2018, 03:27
Das sind alles Fakten , seh mal die alte Dokumenten ins land Hannover , sie sind fast "Hoch Niederlandisch" was die Sprache anbelangt. Ganz Nord Deutschland haette die Niederlandische Sprache.
Sie vermischen hier die sprachlichen und die politischen Begriffe - in Norddeutschland wurde und wird auch zum Teil immer noch nicht das Niederländische, sondern Niederdeutsch gesprochen. Die Dänen und die Norweger sprechen auch eine gemeinsame Sprache, was aber nicht heißt, dass Dänen norwegisch oder Norweger dänisch sprechen würden.
Reising писал(а):
23 ноя 2018, 03:27
Mozjet bytj jestj Niderlandskih komponent. Budjet eshe interesno dlja menya!
Diese Komponente gab es in der Tat, denn es waren auch mehrere Kolonien der westpreussischen Mennoniten an der Wolga und die kamen ja ursprünglich zu einem erheblichen Teil aus den Niederlanden
Die Haaptsach, mir sin dr'haam.

atlant91
Постоянный участник
Сообщения: 688
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 21:27
Благодарил (а): 624 раза
Поблагодарили: 815 раз

Platt Deutsch?

Сообщение atlant91 » 23 ноя 2018, 12:59

Reising писал(а):
23 ноя 2018, 03:27
Unsere Niederlaendische Sprache wird in Deutschland oft abgetann als "Platt Deutsch".
Im Deutschen heißt die Sprache Niederdeutsch, im Gegensatz zum Hochdeutschen. Und das sind geographische Angaben - Hochdeutsch in den Hochebenen im Süden, Niederdeutsch in der Niederung im Norden. Plattdeutsch oder Plautdietsch ist eine Eigenbezeichnung im Niederdeutschen, von "abtun" kann gar keine Rede sein. Das sind einfach zwei Sprachvarianten der deutschen Sprache.
Das Niederländische hat sich vom Plattdeutschen nur durch Entwicklung einer festen Grammatik und Rechtschreibung abgesetzt.
Интересуют:

Шенк (Нижная Добринка, г. Николаевск на Волге)
Гейер (Галка, г. Николаевск на Волге)
Айхвальд/Айфельд/Эйхвальд (Ней-Андриановка (обл. Воиска Донского) / Крещаттен, Полтава)
Зарегистрировалься на старом форуме: 22.03.2008г.

Reising
Любитель
Сообщения: 4
Зарегистрирован: 31 окт 2018, 13:15
Поблагодарили: 5 раз

Platt Deutsch?

Сообщение Reising » 24 ноя 2018, 23:27

Plaum und atlant91

Danke sehr fuer Ihren ehrlichen Antworten! Wir haben in den Niederlanden die Name Dietsland. Der begriff "Dietsland" betrifft Niederlande + Flandern (Nord Belgien) zusammen als ein Land (Aber das hat es (leider) nie gegeben). Manche sagen Diets ist Deutsch. Aber das glaube ich nicht.

Bevor 1947 war die Niederlaendische schreibweise anders. Es hat nach 1946 eine Sprachreform gegeben. Jetzt wird Deutschland in Niederlaendisch "Duitsland" geschrieben , aber vor 1947 war die schreibweise in Niederlaendisch nicht Duitsland sondern "Duitschland" (mit ch). So werde Dietsland frueher als Dietschland geschrieben.

Diese ganze (sehr tragische) Geschichte der Wolga Deutschen interessiert mich immer mehr! Leider wissen so wenig meiner Landsleute in NL ueber diese Geschichte. Es wird mal Zeit meine Landsleute zu informieren. Es ist auch ein Teil unsere Geschichte aber so weit sind wir hier (In NL) leider noch nicht.

Doch will ich mal aufmerksam machen ueber unsere Romanov geschichte...

В июле 1816 года супруги прибыли в Нидерланды. Анна Павловна занялась изучением нидерландского языка, литературы и истории Нидерландов и много заботилась об учреждении учебно-воспитательных заведений для детей из бедных семей; под её покровительством было основано до 50 таких приютов. Принцесса Оранская собирала документы о связях Нидерландов и России. Через некоторое время супруги из Гааги переехали в Брюссель. На новой родине великую княжну называли Анна Русская. Её супруг не владел хорошо нидерландским языком, и Анне приходилось общаться с ним по-французски. После приезда в Нидерланды Анна Павловна вела интенсивную переписку с матерью вплоть до её смерти в 1828 году...

Ответить

Вернуться в «Язык и диалекты немцев Поволжья»