wolgataitsch – tes kenne mir noch

Язык и диалекты немцев Поволжья.
Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 11 янв 2011, 15:13

Wolgataitsch – tes kenne mir noch oder
a wolgataitsche Eck – wo mir spreche, schwätze oder papple


Liewe Lait!

Tes erste mal schreib ich wolgataitsch, er ist schwer, ich ssehe lauder Fehler, tes pin ich toch kar net kewehnt.
Viele tenge, es kipt nur an wolgataitsch. Sso is es aber net. Es hot viele Terwer kewe, fast in jedem Tarf hot man anerster kesproche. Wenn ich tenge an das hochtaitsche Wart „haben“, so ka’mer ssage:
Ich habe, ich hun, ich hap, ich häp, ich han. Unsere Lait hen kessagt: ich hun, die von Herzog: ich han.
Mir hen kessagt: es ist späth, die Oberdorfer hen kessagt: es ist spouth. Man muss es richtig verstehe, wenn es pei uns späth war, wars pei tene spouth.
Oder a Kuh. Pei uns is kessagt wore: Kuh, viele ware’s Kih.
A bekannde Fra aus Moor hot zu ihrem Mann kessagt: richtig ist: Kou, viele ssind Koi.
Ihr 2. Mann – an Taitsche aus tem Kaukasus, ach von der Wolga dorthin kanga – hot kessagt: Na, richtig ist Kuh. Da ssagt die Frau: Und wie ssind viele? Kuj?
Sso war es mit tene wolgataitsche Sprouche. Wenn ich schreib „Sprouche“, is tes „ch“ kei „ch“ und kein „g“ – irgendwo midetrin.
Ich hun a Fra kennegelennt, ihre Mudder stammt aus Walter. Ssie ssin 1941 nach Omske tou hi komma, ssie hada im Tarf lauder Taitsche, nur tie Lehrer ware Ruse. Ti hen alles taitsch kesproche, ach ti Kinner un ti junge Lait. Ti ssin nach Taitschland komma un spreche krad waider taitsch. Sso schej kann es ssai. Ihre Kroußmudder war a geborene Wagner. Na, ssie ssaga net Wagner, ssie ssaga die Wogners. Es is kei „o“, es is wos middetrin, sso als ob an Wage um den Hof herum fahre tut.
Tes wolgataitsch ka’mer als Kinner lenne oder ach späjder. Letztes Johr hemmer uns in Büdingen ketrowe, aner, ter is ach hier im Forum, hot richtig schej wolgataitsch kesproche. Ich hun zu ihm kessagt, waast tu, tu host an wolgataitsche Akzent. Ja, ssagt er, tes waas ich, mir hen immer taitsch kesproche, ich pin in ti Schul komma und konnt kei rushich. Rushich ist ach sso a Wart, kei „ss“ , mehr a „sh“.
An Ukraine-Taitscher is nach Kasachstan zu lauder Wolgataitschen komma. Er hat schej hochtaitsch kesproche un als er so angefanga hot hochtaitsch zu spreche, lacha ihn die Wolgataitsche aus. Ter Mensch hot mit tene kei Taitsch mehr kesproche.
Wahrscheinlich is es ach tenen Taitsche aus ter Schweiz so kanga, wenn ti Wolgataitsche a mol kelacht hen … Das Lewe war immer schwer.
Mei Kroußmodder konnt kei Rushich, ssie hot wie die Moore keproche, ich waas es aber net me, es ist so lang her. Wenn aber an Kasak vor tem Tor kestanne hot und was kefragt hot, hot die Kroussmodder taitsch keantwort. Ter Kasak war zufriede un is fort.
Meinem Mann ssei Kroußmutter konnt ach kei Rushich, ssie is nach Taitschland komme un hot immer nur taitsch kesproche. Wenn die Enkel rushich kesproche hen, hot ssie ssich keärgert, ssie hot kessagt, ihr wollt, tass ich nix versteh.
Newe meinem Kroußvadder in Kasachstan hot a Kasaggamäde kewohnt, ssie hot als Kind schon taitsch kesproche und späder Lehrerin kelennt. Ssie is uns ten Taitschen arig tankbar.
Wenn pa mein Kroußvadder an Kasak in Houf komma is, hot ter Kroußvadder kessagt: “Was will’r schon wieder? Er war toch kestern tou.“ Hot ssei Ssou keantwort: „Na, Tada, tes war an anre“. „Ach, Teiwel, ssie ssehe alle kleich aus“, hot ter Kroußvadder kessagt.
Ja, sso war’s, manche hen Tada kessagt und manche Paba.

Liewe Lait, wenn ich Fehler kemacht hab, tut einfach triwer kugge.
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 05 апр 2011, 23:20

Liewe Lait!
Heit verzähl ich eich von dr' Lait in Dobrinka. Man hat sie Känserobber kenennt. Tie hen mal in Dobrinka Schnaps kekocht un tes was iwrig kepliewe war, hen'se uf tie Kass keschitt. Un weil es in Dobrinka viele Käns gewe hot, hen'se tes ken gefrese. Uf amol ware tie Käns tout. Un weil die Lait in Dobrinka sparsam ware, hen'se die Käns keroppt un in tes Luderloch gefahre. Un als tie Käns ten Rausch auskeschlouwe hen, sin sie gelowe komme. Tie Käns ware naggich. Un von damals hot man die Dobrinker Känserobber kenennt.
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Аватара пользователя
assanath
Частый посетитель
Сообщения: 60
Зарегистрирован: 11 янв 2011, 17:35
Благодарил (а): 526 раз
Поблагодарили: 278 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение assanath » 06 апр 2011, 17:25

hen'se uf tie Kass keschitt.
Henriette, erklären Sie bitte, was Kass heißt?

Аватара пользователя
Mina
Постоянный участник
Сообщения: 1640
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 21:18
Благодарил (а): 3587 раз
Поблагодарили: 2241 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Mina » 06 апр 2011, 18:27

assanath писал(а):was Kass heißt?

das ist eine Dorfstrasse
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer was du sagst. Matthias Claudius

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 06 апр 2011, 19:44

assanath писал(а):Henriette, erklären Sie bitte, was Kass heißt?

assanath, sehr gerne.
Kass ist Gasse (Straße). Sie haben es auf die Gasse geschüttet.
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Аватара пользователя
assanath
Частый посетитель
Сообщения: 60
Зарегистрирован: 11 янв 2011, 17:35
Благодарил (а): 526 раз
Поблагодарили: 278 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение assanath » 06 апр 2011, 20:06

Danke, Henriette, die ganze Zeit habe ich nachgedacht, und kam nicht darauf, dass es nur die Gasse sein kann. So ist es, wenn man die Sprache nicht so gut kann.

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 06 апр 2011, 20:19

Un was is ä Kas? (ein langes a) Das ist eine Geis = eine Ziege. 'n Kaspock is 'n Geisbock.
Weißt du, assanath, wenn man es weiß, ist alles selbstverständlich. Platt finde ist auch interessant, obwohl ich es gar nicht kann.
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Аватара пользователя
assanath
Частый посетитель
Сообщения: 60
Зарегистрирован: 11 янв 2011, 17:35
Благодарил (а): 526 раз
Поблагодарили: 278 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение assanath » 07 апр 2011, 13:34

Ach, Henriette, ich glaube, mittlerweile kann ich nicht mal richtig russisch, geschweige denn Platt- oder Wolgataidsch. Ich habe kaum möglichkeit, mit jemandem Wolgataidsch zu sprechen, deswegen freue ich mich über jede Geschichte in diesem Forum. In unserem Stadtteil lebten meines Erachtens bis zu 30-40% Deutsche, die aus allen Gebieten der UdSSR nach Orsk deportiert wurden. Untereinander haben die alles in ihrem Dialekt gesprochen (die Unterschiede waren ja nicht besonders groß) und sich verstanden (ausser Mennoniten). Ich konnte als Kind nur den Unterschied an der Aussprache feststellen.

Nigge

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Nigge » 02 июн 2011, 14:49

Sagen sie mir bitte, mich interesiert der Dialekt zu Plattdeutsche von Sauerland . Ob man in Russland erlernen kann? Ob es in Russland die Menschen sagend auf Sauerland Plattdeutsche gibt, um sich zu erinnern (ich lebe in Moscau).... danke :-[

pflaum
Постоянный участник
Сообщения: 849
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 19:37
Благодарил (а): 1283 раза
Поблагодарили: 3342 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение pflaum » 02 июн 2011, 22:49

Es ist wohl kaum möglich in Russland den Sauerländer Platt zu erlernen - sogar in Deutschland wird dieser Dialekt kaum noch gesprochen. Und die meisten Russlanddeutschen haben ja entweder süddeutsche Dialekte, oder Mennoniten-Platt gesprochen, wobei der Mennoniten-Platt nichts mit dem Sauerländer Platt zu tun hat.
Versuchen Sie es auf der Webseite des Sauerländer Heimatbundes - da gibt es ein Wörterbuch des Sauerländer Platts im PDF-Format: Wörterbuch
Schauen Sie sich auch folgende Kurzgeschichte an: De nigge Strom
Die Haaptsach, mir sin dr'haam.

Аватара пользователя
Ruben
Постоянный участник
Сообщения: 581
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 02:05
Благодарил (а): 561 раз
Поблагодарили: 1668 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Ruben » 14 июл 2011, 13:20

assanath писал(а):Ich habe kaum möglichkeit, mit jemandem Wolgataidsch zu sprechen, deswegen freue ich mich über jede Geschichte

Am 23.07. 2011 um 17:00 Uhr in Detmold Theateraufführung vom Russland-Deutsche Theater Niederstetten
Eröffnungsfeier des Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte
------
Ruben

Аватара пользователя
Mina
Постоянный участник
Сообщения: 1640
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 21:18
Благодарил (а): 3587 раз
Поблагодарили: 2241 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Mina » 15 авг 2011, 00:43

Zeit bitten. Oder als Frage "hast du der Tante die Zeit geboten?"
Ich habe dir die Zeit geboten, aber du hast nicht reagiert.
Die Nachfrage Zeit bitten ob man jemand begrüßt hat, von wo ist sie?
Haben unsere Vorfahren das Wort grüssen nicht gekannt?
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer was du sagst. Matthias Claudius

Diesendorf
Постоянный участник
Сообщения: 437
Зарегистрирован: 06 янв 2011, 16:37
Благодарил (а): 494 раза
Поблагодарили: 2943 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Diesendorf » 15 авг 2011, 04:15

Es hieß nicht "Zeit bitten", sondern "Zeit bieten". Das ist ja auch aus der Form "geboten" ersichtlich. Den Ausdruck "guten Tag bieten" im Sinn "grüssen" kann man in den heutigen Wörterbüchern immer noch finden. Bei den Wolgadeutschen, z.B. in unserer Familie, wurde auch einfach "grüssen" gesagt.

Аватара пользователя
Mina
Постоянный участник
Сообщения: 1640
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 21:18
Благодарил (а): 3587 раз
Поблагодарили: 2241 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Mina » 15 авг 2011, 16:49

Danke , habe es gefunden
Zeit bieten
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer was du sagst. Matthias Claudius

Аватара пользователя
Mina
Постоянный участник
Сообщения: 1640
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 21:18
Благодарил (а): 3587 раз
Поблагодарили: 2241 раз

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Mina » 17 сен 2011, 23:21

Die Wehs Löwis ist von Huck
wer nicht glaubt der guckt
gibt es den Name Löwis?
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer was du sagst. Matthias Claudius

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 17 сен 2011, 23:43

Ich würde sagen, Wes Louis = Tante Louise.
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

schmidtjustus

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение schmidtjustus » 11 ноя 2011, 12:01

Звуковой архив Диалектов
Предлагаю ,пока еще живы носители диалекта,зделать записи их голоса -
это будет уникалный архив .

Аватара пользователя
Eugen1488
Любитель
Сообщения: 8
Зарегистрирован: 03 дек 2011, 23:55
Благодарил (а): 1 раз
Поблагодарили: 2 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Eugen1488 » 06 дек 2011, 22:22

MichiLG писал(а):Вот ссылка на группу http://odnoklassniki.ru/profile/8053119 ... 4336749761 Vielleicht wird für jemanden interessant.Es hat mich gebeten unser frühere Mitglied einzustellen.Er hat Schwierigkeiten beim Anmeldung.


О, созданная мной группа "засветилась"!

Kude Owend! Vor allem soll ich sagen, dass mein Hochdeutsch ist sehr schrecklich. Und Mundart kenne ich leider fast nicht. Поэтому прошу простить, что писать буду на русском.
Большое спасибо Henriette за пример диалекта - испытал шок, увидев родные особенности (успел при жизни бабушки немного с ней пообщаться на эту тему и кое-что записать). Но интересно то, что мои предки, говорившие на этом диалекте, на Волге не жили. И называли/называем себя Pelmeser/Palemäiser (искажённое от Беловеж Черниговсой губернии - место основания в 1766/67 г.г. пяти материнских колоний. Основная масса поселенцев - выходцы из Odenwald/Hessen). Эта группа немцев держалась обособленно от прочих поселенцев (сказывался и фактор растояния - колонии были основаны "на отшибе" от прочих.) При переселении на новые места (1830-33 Причерноморье, оттуда в 1890-х в Приазовье, далее на Кавказ и др.) колонисты продолжали держаться особняком от прочих поселенцев. Поэтому в язык почти ничего не привносилось. Пример: в депортации иоя бабушка по матери (она поволжская) вышла замуж за деда - он с Дона. Так вот бабуля свекровь свою понимала весьма прискверно.

Пытался сравнить с современным диалектом Odenwald. Но и знаний мало, да и прошло 250 лет после переселения - язык в сомам Odenwald уже изменился. Но кое-что похожее осталось:
http://de.wikipedia.org/wiki/Odenw%C3%A ... Wortschatz
http://de.wikipedia.org/wiki/Odenw%C3%A4lderisch

Посмотрите, пожалуйста, кто компетентен. Похоже?
Последний раз редактировалось Eugen1488 07 дек 2011, 21:47, всего редактировалось 2 раза.

Аватара пользователя
Eugen1488
Любитель
Сообщения: 8
Зарегистрирован: 03 дек 2011, 23:55
Благодарил (а): 1 раз
Поблагодарили: 2 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Eugen1488 » 06 дек 2011, 22:42

Прошу прощения, Henriette: как с Вами связаться? Хотел бы Вам один файл показать и Вашего мнения спросить. Если, конечно, это возможно!

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Henriette » 07 дек 2011, 20:50

Eugen, schreiben Sie mir bitte ein LS (eine private Nachricht).
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Марьяновка
Постоянный участник
Сообщения: 474
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:11
Благодарил (а): 180 раз
Поблагодарили: 2403 раза

Re: wolgataitsch – tes kenne mir noch

Сообщение Марьяновка » 23 дек 2011, 23:37

Katharinenstäder Diealekt und Stil
Nei! Nei! Ich kann aich sage, des war ja zu schein uf dere V’rsammlung in Schilling. Die Rede, wu da g’halte wor’e sin, awer auch der Sturm, wu ausg’broche is, wie die Kandidatlist for in die Grind’rv’rsammlung uf g’stellt wore is, des alles kam m’r so bald nich v’rgesse. Mit ei Wort: ‚s gung so manches Mal bundig her, un s war doch schein.
(Ich muß den Leser hier erscht d’ruf uf’merksam mache, daß die Kath’rinenstädter „ei“ nicht „ai“ ausspeche, sondern grad so, wie’s da steht: also „ei“ – эй im russischem.
Ich kann’s nor jedem empfehle, wer nich g’wählt is un Zeit hat, als Gast oder Zuherer dahin zu komme, der werd des Geld, wu’r v’fahrt, nicht b’raie: so wichdig un ind’ressant wie ich uf den G’danke g’komme bin, Kath’rinestädterich zu schreiwe. Die Sache is die:
Uf den Kongreß ware einige, die hawe, obwohl se Ge’bilde Leid sin, kol’nistisch g’sproche. Des ware hauptsächlich zweie. Der Kofniejer Lonsing’r hat g’wehnlicch wie die Grimm’r g’sproche, b’sonnescht wenn’r dene Bauere irgendwas recht glar mache wollt. Awer auch der junge Past’r Seidlitz hat e mal’ne längere Red g’halde in Schafhauser Dialekt. Un da is mich der G’dange komme: no wenn des die Kath’rinestädter erfahre – dacht ich – daß do kol’nistisch g’sproche wird, un ihre Sprach kommt nich zu Wort, da is alles v’rlore – dacht ich; die schicke amend’s nächste Mal gar kei Delegirde mehr- Nei! – dacht ich – des kannst d‘ nich zulasse! No korz un gud, ich hab mich en’schlosse, obwohl ich kei Kath’rinestädt’r Delegird war, die Sache gud zu mache. So haw‘ ich mich denn auch ne Red zurecht g’legt, wie ich se halde wollt. Denn uf dene Kath’rinestädt’r ihre Delegirde – dacht ich – is wenig V’rlaß, die sin alle 8 So Dinge voll, so daß die an solche Kleinigkeite, wie die Eigenart der Sprach, nich denge were. Ich d’rgege bin in Kath’rinestadt ufg’wachse un denk immer mehr dran, wie m’r all’n auch in Kleine g’recht werre kennt, un so – dacht ich – is’s nur die Schuld un Flichdigkeit zu sorge d’for, daß auch die Kath’rinestädter nich v’rnachlässigt werre.
Hier muß ich den Leser erscht noch druf ufmerksam mache, daß in Kath’rinestadt von je her zwei Klasse Inwohner existire. Die Reiche und die Arme. Un die
Wersch nich weiß und kommt nach Kath’rinestadt, kann se awer doch leicht vun e nann’r unterscheide. Denn die Reiche sage, wie g’wehnlich „nein“ und „ich weiß nicht“; die Arme d’gege sage „nei“ un „ich weiß nich“ tonäzusprecht, wie zu Anfang bemerkt ware.

Saratower Neue Volkszeitung

Ответить

Вернуться в «Язык и диалекты немцев Поволжья»