Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Язык и диалекты немцев Поволжья.
Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Henriette » 04 фев 2011, 18:47

Deutsche und wolgadeutsche
Gedichte, Lieder, Verse zu verschiedenen Anlässen
was uns lieb und teuer war und
was uns lieb und teuer ist

angereichert mit Erinnerungen an verschiedene Bräuche,
an christliche Feste wie Weihnachten, Ostern oder auch
Taufen, Konfirmationen, Trauungen,
Familienfeste wie Ausfreien und Hochzeiten
und verschiedenes mehr, woran wir uns gerne erinnern oder
auch die Erinnerungen unserer Eltern und Großeltern nacherzählen

Wir erzählen von früher und wir erzählen von heute


Ich fange mit dem schönen Brauch von früher an: das Neujahr anwünschen.
Es war was besonderes für die Erwachsenen und auch für die Kinder.
Die Erwachsenen waren manchmal den ganzen Tag unterwegs, angefangen bei den Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln usw.
In einem schönen Vers wurde ein frohes Neues Jahr gewünscht. Es folgte ein Beisammensein am üppig gedeckten Tisch mit vielen Erzählungen, man war lustig und fröhlich.
Für die Kinder war es Pflicht mit einem anständigen Neujahrswunsch den Eltern und den Großeltern ein frohes Neues Jahr zu wünschen. Für die Kinder gab es Geschenke, meistens in Form eines Geldscheins.
Jetzt folgt der Neujahrswunsch aus unserer Kindheit, den auch noch unsere Kinder aufgesagt haben.

Neujahrswunsch
Das Neue Jahr hat angefangen
Der liebe Gott hat’s uns geschenkt
Viel hundert Jahr sind hingegangen
Dass er an seine Menschen denkt

Er hört nicht auf, für uns zu sorgen
Er wird nicht müde, was er tut
Er weckt und stärkt uns jeden Morgen
Er gibt so viel, er ist so gut

Du lieber Gott, kannst alles machen
Willst du uns machen, treu und gut
Wirst du uns dieses Jahr bewachen
Dass nie dein Kind was Böses tut

Ich hab’ mich diese Nacht besonnen
Was heute für ein Tag wird kommen
Heut’ ist der achte Tag
Dass Jesus Kind geboren war
Und das ist wahr, und das ist wahr
Das wünsch’ ich euch zum Neuen Jahr
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

menges
Постоянный участник
Сообщения: 368
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 20:15
Благодарил (а): 1108 раз
Поблагодарили: 607 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение menges » 05 фев 2011, 00:24

Hier ein Neujahrswunsch von Freundin meiner Mutter.Schreibe so,wie Sie es erzählt hat:

Als des Neue Jahr ist koma
Hab ich mir schon vorgenoma
Euch nur wünsche in der Zeit
Fried und Glück und Einigkeit!
Wenn ich euch nur wünsche kennt
Was ich in mein Herze denk
So viel Glück und so viel Segne
Wie die Tropfe in dem Rege
Möcht euch Gott das höchste gebe
In diesem Neuen Jahr!
Den Ahnen auf der Spur

Аватара пользователя
RollW
Постоянный участник
Сообщения: 106
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 15:04
Благодарил (а): 1302 раза
Поблагодарили: 333 раза

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение RollW » 05 фев 2011, 11:11

menges писал(а):So viel Glück und so viel Segne
Wie die Tropfe in dem Rege

Da hat es noch volgendes:
Ich winsche Euch ein goldener Tisch,
am edem Eck ein gebakkenen Fisch.
Und in der Mitte ein Stoff mit Wein,
so soll Eur NEUJAR sein.

niko
Постоянный участник
Сообщения: 225
Зарегистрирован: 15 янв 2011, 22:09
Благодарил (а): 159 раз
Поблагодарили: 203 раза

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение niko » 05 фев 2011, 15:23

Ich wünche Euch ein goldener Tisch,
an eder ecke gebratene Fisch,
in der mitte Kann voll Wein

Аватара пользователя
Henriette
Постоянный участник
Сообщения: 729
Зарегистрирован: 07 янв 2011, 13:27
Благодарил (а): 255 раз
Поблагодарили: 1193 раза

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Henriette » 05 фев 2011, 19:30

Wir haben es so gesagt:

Mir winsche eich en runde Tisch
Midde tren kepackne Fisch
Hiwe un triwe ä Kläsje Wei
Tes soll eier Neijohr sei

Dann gib es noch was, was den Kindern sehr gefallen hat:

Mir winsche eich ä Loch ins Haus
Kept mir eiren Keldsack raus
Hill, Heberlein, Braun aus Walter und Walter-Chutor; Pinnecker, Rose, Michel aus Moor; Lindt, Eckhardt aus Kraft; Lindt, Schmidt, Lorenz, Weber, Heinze, Kandlin, Siegfried, Helmer aus Oberdorf; Hill, Eckhardt, Kehl, Mick Braun, Boger aus Rostow Gebiet

Аватара пользователя
josef3929
Любитель
Сообщения: 6
Зарегистрирован: 14 янв 2011, 21:12
Благодарил (а): 13 раз
Поблагодарили: 6 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение josef3929 » 04 мар 2011, 22:19

Oder so:Ich winsch eich Glick,
Kebt mir Ruwel stick,
Lasst mich net so lange stehe,
Ich will ein Häusche weiter gehe!
Als Kinder haben wir es gewünscht und dafür eine Tüte mit Süssigkeiten und 50 Kopeck bekommen.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:06

Nikolaus, ich wart schon lange!
Bring mir eine Zuckerstange.
Zuckerstangen schmecken fein!
Bring von Marzipan ein Schwein.
Bring mir eine Spielzeugkuh,
bring mir ein paar neue Schuh,
bring auch eine Eisenbahn,
einen Honigkuchenmann,
Äpfel, Kringel und Korinthen,
Schokolade, Keks und Printen,
einen Teddy, weich und braun,
Christbaumschmuck, hübsch anzuschaun,
eine Puppe, die was spricht.
Aber eine Rute nicht!

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:07

Durch den Flockenfall
klingt süßer Glockenschall.
Ist in der Winternacht
ein süßer Mund erwacht.

Herz, was zitterst du
den süßen Glocken zu?
Was rührt den tiefen Grund
dir auf der süße Mund?

Was verloren war,
du meintest, immerdar,
das kehrt nun all zurück,
ein selig Kinderglück.

O du Nacht des Herrn
mit deinem Liebesstern,
aus deinem reinen Schoß
ringt sich ein Wunder los.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:08

Theodor Fontane (1819-1898)

Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,
Aber als Knecht Ruprecht schon
Kommt der Winter hergeschritten,
Und alsbald aus Schnees Mitten
Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah,
Bunt auf uns herniedersah,
Weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
Und das Jahr geht auf die Neige,
Und das schönste Fest ist da.

Tag du der Geburt des Herrn,
Heute bist du uns noch fern,
Aber Tannen, Engel, Fahnen
Lassen uns den Tag schon ahnen,
Und wir sehen schon den Stern.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:09

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:11

ADVENT
Die Zukunft ist uns ungewiss,
Im Leiden seufzt die Menschheit
Unter mancherlei Betrübnis
Und fällt in dunkle Traurigkeit.

In diese sorgenschwere Zeit
Herab in unsre Herzensnacht
Stürzt heut ein Glanz von Seligkeit,
Ist uns ein Segensstern erwacht.

Der wandert hell am Firmament
Und schenkt dem Sucher sein Geleit,
Er will verbinden was uns trennt
In unsrer Schicksalseinsamkeit.

Sanft weist er zur Krippe nieder
Wo ein Kind uns ward geboren,
Engel jauchzen Jubellieder
Weil es rettet was verloren.

Wir wollen des Lichtes Segen
Von Herzen dankbar empfangen
Und leuchtend es weitergeben
Bis alle zum Heil gelangen.

Am Kranze brennt das erste Licht,
Es duftet süß im Raum der Tann.
Im Herzen regt sich Zuversicht -
Nun fängt Advent zu blühen an!

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:13

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Alles schläft. Eynsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab’ im lockigten Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn! O! wie lacht
Lieb’ aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund’.
Jesus! in deiner Geburt!
Jesus! in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höh’n
Uns der Gnade Fülle läßt seh’n
Jesum in Menschengestalt!
Jesum in Menschengestalt!

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:14

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heut alle Macht
Väterlicher Liebe ergoß
Und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt!
Jesus die Völker der Welt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreyt,
In der Väter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß!
Aller Welt Schonung verhieß!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel „Halleluja!“
Tönt es laut bey Ferne und Nah:
„Jesus der Retter ist da!“
„Jesus der Retter ist da!“

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:17

Geburtstag ist im Allgemeinen
Ein Tag, wo Hinz und Kunz erscheinen
Sie schütteln dir dann deine Hand
Vergebens wäre Widerstand

Sie wünschen dir so allerlei
Und denken sicherlich dabei
„Er zählt nun wieder ein Jahr mehr"
Das freut sie innerlich wohl sehr

Und alle, die sich her verirrten
Die musst du auch noch schön bewirten
Geburtstag ist schon eine Last
Sei froh, wenn du am Schalttag hast

So? Geburtstag hast du wieder?
Das kommt jährlich bei dir vor?
Na, dann singen wir dir Lieder
Und wir gratuliern im Chor

Sei auch weiter gut im Rennen
Aber übernimm dich nicht
Bleibe, wie dich alle kennen
Hiermit endet das Gedicht

alles,alles Liebe und Gute zum Geburtstag
liebevoll verpackt mit ganz viel
Glück,Erfolg
und
vorallendingen ganz,ganz viel Gesundheit.
Mögen all
deine Wünsche und Sehnsüchte in Erfüllung
gehen.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:18

Fünf Fingerlein hat meine Hand,
das kann ich deutlich sehen.
Doch fünfzig, das ist eine Zahl,
die kann ich nicht verstehen.

Doch ists genug, wenn du sie kennst,
die Zahl, die wunderbare.
Du wirst ja heut, man glaubt es kaum,
du wirst heut fünfzig Jahre.

Das freut mich sehr, ich will dir drum
ein liebes Sträußlein geben.
Ich wünsch dir eine gute Zeit
und ein recht langes Leben!

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:20

Zum Geburtstag recht viel Glück,
immer vorwärts, nie zurück,
wenig Arbeit recht viel Geld,
große Reisen in die Welt,
jeden Tag gesund sich fühlen,
sechs Richtige im Lotto spielen,
ab und zu ein Gläschen Wein,
dann wirst du immer glücklich sein.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:27

Hoch auf dem gelben Wagen

Hoch auf dem gelben Wagen
Sitz' ich beim Schwager vorn.
Vorwärts die Rosse traben,
Lustig schmettert das Horn.
Felder, Wiesen und Auen,
Leuchtet das Ährengold.
Ich möchte so gern' bleiben und schauen,
Aber der Wagen, der rollt.

Postillon in der Schänke
Füttert die Rosse im Flug.
Schäumendes Gerstengetränke
Reicht der Wirt mir im Krug.
Hinter den Fensterscheiben
Lacht ein Gesicht so hold.
Ich möchte so gerne noch bleiben,
Aber der Wagen, der rollt.

Flöten hör' ich und Geigen,
Lustiges Bassgebrumm.
Junges Volk im Reigen
Tanzt um die Linde herum.
Wirbelt wie Blätter im Winde,
Jauchzt und lacht und tollt.
Ich bliebe ja so gerne bei der Linde,
Aber der Wagen, der rollt.

Sitzt einmal ein Gerippe
Dort beim Schwager vorn,
Schwingt statt der Peitsche die Hippe,
Stundenglas statt des Horn.
Sag' ich ade nun ihr Lieben,
Die ihr nicht mitfahren wollt.
Ich wäre ja so gerne geblieben,
Aber der Wagen, der rollt.

Melodie: Heinz Höhne, Text: R. Baumbach

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:30

Das Lied der Wolgadeutschen.

Neunzehnhunderteinundvierzig
Ging der Ruf durchs Wolgaland,
Alle Deutschen mussten fliehen
In ein kaltes fremdes Land.

Wir mussten fort in fremde Lande
Und ich stehe so ganz allein,
Kann nicht bei meiner lieben Mutter,
Nicht bei meinem Vater sein.

Wir mussten fort in fremde Lande
Und ich blieb so ganz allein,
Kann nicht bei meiner lieben Schwester,
Nicht bei meinem Bruder sein.

Kein Vater, keine Mutter,
Und ich bin so ganz allein,
Muss mein Brot mir selbst verdienen
Und das ist so hart wie Stein.

Abends wenn die Lüfte wehen,
Und der Mond am Himmel scheint,
Steigt in mir das heiße Sehnen,
In der Heimat möcht` ich sein.

In der Heimat aus der Ferne,
In der Heimat möcht' ich sein,
In der Heimat, in der Heimat
Gibt's ein frohes Wiedersehen.

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:30

Schlaat die Uhr eins

1.Schlaat die Uhr eins,
schlaat die Uhr zwei,
schlaat die Uhr eins oder zwei,
wer hot das Liesje gefreit?

......Ich awr net, du awr doch,
......willst awr net, mußt awr doch, kannst awr net.
......Traleralerembesje Pudrmilch un Stämbesje,
.....О Schwarz-Bärbelchen, dreh dich mol rum.

2.Schlaat die Uhr drei,
schlaat die Uhr vier.
Schlaat die Uhr drei oder vier,
wer hot das Liesje verfiehrt?
Ich awr net...

3.Schlaat die Uhr finf
schlaat die Uhr sechs.
Schlaat die Uhr finfe oder sechs,
wer haat das Liesje verhext?
Ich awr net...

4.Schlaat die Uhr seiwe,
schlaat die Uhr acht.
Schlaat die Uhr siewe oder acht,
wer hat das Liesje veracht?
Ich awr net...

5.Schlaat die Uhr nein,
schlaat die Uhr zehn.
Schlaat die Uhr nein oder zehn,
wer hot beim Liesje gelegen?/lch awr net...

6. Schlaat die Uhr elf,
schlaat die Uhr zwelf.
Schlaat die Uhr elf oder zwelf,
wer hot's geschafft in die helft?
Ich awr net...

Аватара пользователя
Мила
Частый посетитель
Сообщения: 49
Зарегистрирован: 08 янв 2011, 17:44
Благодарил (а): 132 раза
Поблагодарили: 112 раз

Re: Lieder, Gedichte und Verse zu verschiedenen Anlässen und vieles mehr

Сообщение Мила » 09 мар 2011, 22:31

Morgen will mein Schatz verreisen

1. Morgen will mein Schatz verreisen,
Abschied nehmen mit Gewalt.
Draußen singen schon die Vöglein, singen schon die Vöglein
In dem schönen grünen Wald.

Kehrvers:

Denn es ist ja so schwer, aus der Heimat zu gehn,
wenn die Hoffnung nicht war auf ein Wieder-Wiedersehen.
Lebet wohl, lebet wohl, lebet wohl, Auf Wiedersehen!

2. Droben sitzen ein Paar Tauben,
Auf dem schönen grünen Ast.
Wo sich zwei Verliebte scheiden, zwei Verliebte scheiden,
Da verwelket Laub und Gras.

(Kehrvers)

4.Laub und Gras, das muß verwelken,
Aber unsere Liebe nicht.
Du kommst mir aus meinen Augen, mir aus meinen Augen,
Aber aus dem Herzen nicht.

(Kehrvers)

5. Ach, wie lange sind die Tage,
Und der Abschied ist so schwer!
Ach,wie lange wird's noch dauern, lange wird's noch dauern,
Bis wir uns mal wiedersehn?

(Kehrvers)

Ответить

Вернуться в «Язык и диалекты немцев Поволжья»